Fernstudium Betriebspsychologie

Das Fernstudium Betriebspsychologie befasst sich mit einem speziellen Teilbereich der angewandten Psychologie und kann wissenschaftlich der interdisziplinären Wirtschaftspsychologie zugeordnet werden. Für viele Menschen, die kaufmännische und psychologische Inhalte in einem akademischen Studium neben dem Beruf verbinden möchten, ist der Studiengang Betriebspsychologie die richtige Wahl.

Themen der Betriebspsychologie

Zunächst bedarf es einer Abgrenzung der Betriebspsychologie von anderen Teildisziplinen der Wirtschaftspsychologie, um festzustellen, welche Themen in der Betriebspsychologie behandelt werden. Während die Arbeitspsychologie eine psychologische Analyse von Arbeitstätigkeiten erstellt, widmet sich die Betriebspsychologie vornehmlich den zwischenmenschlichen Beziehungen unter den Kollegen, die gemeinsam arbeiten. Psychologische Probleme innerhalb von Unternehmen werden laut dieser Definition in der Betriebspsychologie thematisiert, deren zentraler Bereich folglich das Betriebsklima darstellt.

Die folgende Liste gibt Auskunft über einige zentrale Themen der Betriebspsychologie, wobei es sich dabei lediglich um einen Auszug handelt und folglich noch weitere Inhalte im Studium behandelt werden können.

  • psychologische Grundlagen
  • Motivation
  • Betriebsklima
  • Personalführung
  • Kommunikation
  • Psychologie der Arbeitsgestaltung

Betriebspsychologie berufsbegleitend studieren

Wer berufsbegleitend Betriebspsychologie studieren will, kann entsprechende Angebote bei verschiedenen Anbietern in Anspruch nehmen. Mitunter wird ein entsprechender Schwerpunkt im Fernstudium Wirtschaftspsychologie angeboten, während andere Hochschulen die Betriebspsychologie als eigenständiges Studienfach bereithalten. Es lohnt sich also, mehrere Anbieter zu kontaktieren und im Zuge dessen in Erfahrung zu bringen, welche Aspekte in dem jeweiligen Betriebspsychologie-Studium besonders beleuchtet werden. Indem man sich für ein Fernstudium entscheidet, kann man bequem neben dem Beruf studieren und die wissenschaftliche Theorie mit der beruflichen Praxis kombinieren.

Bachelor oder Master als Abschlüsse in der Betriebspsychologie

Ein akkreditierter Studiengang schließt stets mit einem akademischen Grad ab, so dass ein Fernstudium Betriebspsychologie entweder zum Bachelor oder Master führt, je nachdem ob es sich um ein grundständiges Studium oder einen postgradualen Studiengang handelt.

Betriebspsychologie IHK als Weiterbildung

Alternativ zu einem akademischen Fernstudium Psychologie können sich Interessierte auch für eine Weiterbildung im Bereich Betriebspsychologie entscheiden und so mitunter einen in der Wirtschaft anerkannten Abschluss der IHK erlangen. Die berufsbegleitende Weiterbildung kann über verschiedene Anbieter in Angriff genommen werden und erweist sich immer wieder als sinnvolle Ergänzung zu der bereits vorhandenen Ausbildung.

Betriebspsychologe – Aufgaben und Gehalt

Menschen, die berufsbegleitend ein Fernstudium Betriebspsychologie absolviert oder eine entsprechende Weiterbildung in Angriff genommen haben, wünschen sich durch den Abschluss eine berufliche Veränderung, schließlich soll sich der hohe Einsatz hinsichtlich der Karriere bezahlt machen. Zunächst dürfte es aber interessant sein, zu erfahren, welche Aufgaben ein Betriebspsychologe wahrnimmt.

Tätigkeiten als Betriebspsychologe:

  • Coaching von Führungskräften
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Mobbing-Prävention
  • Entspannungstraining

Als Betriebspsychologe trägt man gegebenenfalls zu einem positiven Betriebsklima bei und greift bei etwaigen zwischenmenschlichen Problemen unter den Mitarbeitern eines Unternehmens ein. Darüber hinaus sind Führungskräfte eine wichtige Klientel im Rahmen der Betriebspsychologie, denn Untersuchungen haben gezeigt, dass Ängste insbesondere im Management weit verbreitet sind. Der enorme Druck, dem Führungskräfte ausgesetzt sind, ist nicht nur eine fachliche, sondern auch psychologische Herausforderung, die es zu meistern gilt. Ein Betriebspsychologe kann diesbezüglich eine große Hilfe sein und Managern die Bewältigung der Angst Schritt für Schritt näherbringen.

Gehalt als Betriebspsychologe

Trotz der zahlreichen Variablen, die das Gehalt in der Betriebspsychologie beeinflussen, lässt sich pauschal sagen, dass man als Betriebspsychologe mit einem durchschnittlichen Verdienst von etwa 3.300 Euro brutto im Monat ausgehen kann.